Wissenswertes

Oft entstehen im Vorfeld einer Beratung und Mediation Fragen, auf die ich hier versuche einzugehen und sie zu beantworten. Sollten Sie beim Durchlesen etwas vermissen, kontaktieren Sie mich bitte.

Einfach denken ist eine Gabe Gottes. Einfach denken und einfach reden ist eine doppelte Gabe Gottes. (Konrad Adenauer)

Auch komplexe Gedanken einfach zu strukturieren und mit einfachen Worten zu vermitteln – das ist die Kunst des Redens!


Welcher Coach / Mediator?

Bei der Wahl eines Coaches und Mediators lohnt ein Blick auf die Aus- und Weiterbildungen. Das Alter, Lebenserfahrung und bisherige Laufbahn können Kriterien für Ihre persönliche Coachwahl sein. Ferner sollten Sie sich fragen, ob es Ihnen wichtig ist, lieber mit einem Mann oder mit einer Frau zu arbeiten. Und letztlich… lassen Sie Ihr Bauchgefühl entscheiden, denn die Chemie sollte passen.

Und wenn es nach einigen Stunden doch nicht passt, sollte ein Ausstieg aus der Beratung und Mediation jederzeit möglich sein. Von einer steifen Beratungsvereinbarung würde ich abraten.

Erstkontakt und Erstgespräch

Wie?

Telefonischer Kontakt
Bitte nutzen Sie die Festnetzverbindung, im Bereich Starnberger See sind leider oft Funklöcher bzw. Netzprobleme und daher teilweise schlechte Handyverbindungen. Bitte hinterlassen Sie mir ggf. eine Nachricht, gerne rufe ich Sie zurück.

Wann?

Termine bitte nur nach Vereinbarung. Nach Verfügbarkeit ggf. auch am Wochenende möglich. Kein Parteiverkehr – bitte wahren Sie die Vertraulichkeit.

Kostenloses Erstgespräch

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Das Erstgespräch ist kostenlos, unverbindlich, natürlich vertraulich und sollte persönlich stattfinden. Sie erläutern mir kurz Ihr Anliegen, ich höre Ihnen zu, stelle relevante Fragen und entscheide daraufhin welche Methoden für Ihr Anliegen geeignet sind (Dauer ca. 30min.) Das Erstgespräch bietet die Möglichkeit sich in der gegebenen Situation zu orientieren. Wir beschließen anschließend gemeinsam, ob die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gegeben ist. In Abhängigkeit zur Ausgangssituation und Ihren Zielvorstellung legen wir dann die Route für die nächsten Schritte und Wegabschnitte fest. Ggf. überlegen Sie sich aber auch in Ruhe wie Sie weiter vorgehen möchten und teilen mir Ihre Entscheidung persönlich oder schriftlich mit.

Ort des Coachings

Begleiten Sie mich für unser Erstgespräch (ca. 30 min.) gerne auf einem meiner Spaziergänge am Westufer des Starnberger See, wo ich Ihnen nicht nur einen gedanklichen, sondern auch räumlichen Perspektivenwechsel mit meist grandiosem Blick auf die Alpen zeige.

Beratungs- und Mediationstermine finden nach Wunsch in Ihren Räumlichkeiten im deutschsprachigen Raum statt (sofern Sie sich wohl fühlen und eine ruhige Atmosphäre gewährleistet werden kann) oder an einem neutralen Ort Ihrer Wahl (z.B. Hotel). Zentral in der Altstadt von Starnberg sowie im Zentrum von München habe ich für Mediations- und Konfliktgespräche einen Seminarraum zur Verfügung.

Während des Coachings und der Mediation

Honorar und Kosten

Der Stundensatz für Coaching von Privatpersonen beträgt je Stunde ab 80 Euro (inkl. Steuer) je nach Fall und Komplexität. Der Stundensatz für Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen wird nach Aufwand und Umfang festgelegt. Sondervereinbarungen zu Coaching-Paketen von z.B. flexiblen 10 Stunden sind nach Absprache möglich.

Der Stundensatz für Mediationen ist abweichend vom Coaching und wird je nach Fall und Komplexität berechnet. Es bleibt jedoch bei einem Stundensatz und meist sind Konfliktlösungen bei Mediationen nach 2 – 6 Stunden für beide Parteien einvernehmlich erarbeitet. Komplexere Mediations-Fälle von 7 und mehr Stunden benötigen eine umfassendere Vorbereitungszeit, daher können die Kosten je nach Fall und Komplexität unterschiedlich sein.

Anders verhalten sich Rechtskosten, die sich nach dem jeweiligen Streitwert richten, so dass sich schnell sehr hohe Kosten entwickeln können.

[/tab_container]

Rechnung und Zahlungsmodalitäten

Meine Beratungs- und Mediationshonorare sind inklusive Steuer. Eine separate UST-Ausweisung erfolgt bei Rechnungsstellung nicht. Die Rechnungen sind ohne Abzug sofort fällig.

Steuer

Coachingkosten und dergleichen sind als Betriebsausgaben zu buchen. Ein Angestellter, darf diese Kosten, als Werbungskosten, steuerlich geltend machen.

Coachingvertrag / Mediationsvereinbarung

Nach dem Erstgespräch und vor unserem ersten Beratungstermin schließen wir einen Coachingvertrag bzw. Mediationsverfahrensvereinbarung ab, in dem wir die zentralen Punkte (wie Adresse, Kosten, Ort, Setting) vereinbaren.

Alle weiteren Details/Inhalte/Ziele der Beratung bzw Coachings und Termine können dann z.B. per Mail vereinbart und zusätzlich festgehalten werden.

Falls die Komplexität der Mediation einen weiteren Termin oder Einzelgespräche erfordert, werden diese im Rahmen des Mediationsverfahrens vereinbart.

Verspätung und kurzfristige Absagen

Die Leistungen zur Beratung/Coaching bzw. Mediation finden zu den vereinbarten Terminen statt, wobei nach Möglichkeit stets nach hinten „Raum“ eingeplant wird. Ein Aufholen der Zeit bei einer Verspätung des Coachees bzw. Medianten besteht nicht, sollte ich mich als Coach bzw. Mediator verspäten, holen wir diese Zeit selbstverständlich nach.

Bitte sagen Sie einen vereinbarten Termin bei erwarteter Nichteinhaltung und zum Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung so früh wie möglich ab. Bei Absagen eines vereinbarten Termins bis zu 48 Stunden vor dem Termin fallen keine Kosten an, bei Absagen nach diesem Zeitpunkt stelle ich eine volle Zeitstunde in Rechnung.

Vertraulichkeit

Alle besprochenen Themen, Unterlagen bzw. Notizen unterliegen meiner Schweigepflicht und werden Dritten nicht zugänglich gemacht, es sei denn, ich werde von meiner Schweigepflicht explizit entbunden. Die Verschwiegenheit und Schweigepflicht im Mediationsverfahren ist absolute Voraussetzung für eine Mediation und ist als wertschätzender „Meilenstein“ in der Mediationsverfahrensvereinbarung ebenso dargelegt.